Java und Symlinks im Fontpath

Java (unter Linux) mag es gar nicht, wenn man im Fontpath einen Symlink auf das aktuelle Verzeichnis erstellt. Sobald Java nach einer Schrift sucht, hängt es sich auf.

Irgendwann hatte ich mal ein Programm installiert (und mittlerweile schon lange wieder gelöscht und vergessen), das Schriften im Verzeichnis Schriftpaketname/ttf erwartet, bei meiner Distribution gab es aber nur Schriftpaketname als Verzeichnis, wo direkt die Dateien drin waren. Kopieren wollte ich das nicht, also „ln -s . ttf“ in dem Verzeichnis gemacht. Mit dem Ergebnis, das Java heute, je nach Version, entweder ewig brauchte, um zu starten oder um Text anzuzeigen (die SuSE-Version 1.5 u. 1.6u13), oder aber beim drawString() komplett abstürtzte (1.6u14 von java.com), da offensichtlich der Symlink immer und immer wieder verfolgt wird.

Habe ich heute 2 Stunden nach dem Fehler gesucht, obwohl ich eigentlich nur eine kleine Änderung in einem anderen Programm machen wollte 🙁

Dieser Beitrag wurde unter $%&/()"§, Linux, Software veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.