Oktoberfest….

…gibt es nicht nur in München, sondern auch in Erfurt. Heute war ich dort, um mir das einmal anzuschauen.

Um das Festzelt auf Domplatz sind zahlreiche Fahrgeschäfte und sonstige Buden aufgebaut, Highlights sind hier sicher die Achterbahn „Spinning Racer“, der Slingshot und das größte transportable Riesenrad. Aber auch Schießbuden (in verschiedenen Ausprägungen, wie Ballkanonen, Armbrust, etc.), Autoscooter, div. Karusells, zwei Geisterhäuser, einen Fahrsimulator und natürlich etliche Imbiß- (Fischbrötchen, Langos, Bratwurst, Brezn, Gyros, Schmalzgebäck, etc.) und Getränkestände gibt es.

Im Festzelt spielte gerade die Gruppe „a la card“ live, welche, neben den „üblichen“ Partyhits wie YMCA, verschiedenen Songs von Wolfgang Petry, etc. auch etliche Songs bekannter Ostbands wie „Alt wie Baum“ oder „Jugendliebe“ spielte. Sehr schön, allerdings relativ laut. In den Pausen konnte man sich immerhin unterhalten und Bier nachbestellen. Apropos Bier, im Festzelt wurde verschiedene Biersorten von Braugold ausgeschenkt, sonst eigentlich eher nicht meine Marke, aber das Festbier hat so gut geschmeckt, das eine Maß nicht gereicht hat 🙂 . Dazu gabs frische, noch warme Brezn.

Die Preise waren noch in einem annehmbaren Rahmen, die Maß Bier 5 €, Brezn 1.50 €, die einzelnen Fahrgeschäfte zwischen 2.50 € (die meisten Fahrgeschäfte), über 3.50 € für’s Riesenrad bis zu 10 € (Slingshot).

Dieser Beitrag wurde unter Lokal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.